Jetzt aufrüsten: Mit Shell GTL-Fuel die Clean-Vehicle Richtlinie umsetzen

Fuhrpark mit Shell GTL Fuel tanken

Die Clean-Vehicle Richtlinie ist seit 2021 für die öffentliche Vergabe von Fahrzeugen maßgebend. Mit Shell GTL-Fuel, dem Kraftstoff auf Erdgasbasis, können Sie diese Richtlinie im Handumdrehen erfüllen.

Ab 2021 ist es verpflichtend, dass 45 Prozent des Fuhrparks mit alternativen Antrieben ausgestattet ist. Das geht aus der Clean-Vehicle Richtlinie (CVD) hervor, die im April 2019 vom europäischen Parlament verabschiedet wurde. Damit sind erstmals verbindliche Mindestziele bei der öffentlichen Auftragsvergabe für emissionsarme und -freie Fahrzeuge gegeben. Doch wie können Sie diese Ziele bei Ihren Fahrzeugen erreichen?

Ohne Umrüstung oder Umbau Clean-Vehicle Richtlinie erfüllen

Mit Shell GTL-Fuel können Sie die Richtlinie bis Juli 2021 vollständig umsetzen und das ohne Änderungen an Ihrem Fuhrpark oder Ihren Tankanlagen mit den bestehenden Dieseltechniken. Shell GTL-Fuel ist ein synthetischer und paraffinhaltiger Kraftstoff, der durch Gas-to-Liquid-Technologie aus Erdgas gewonnen wird. Neben Antrieben wie Elektrizität und Wasserstoff gilt ein Fahrzeug, das mit GTL Fuel betrieben wird, damit als sauberes Fahrzeug. So einfach können Sie nicht nur die Richtlinie erfüllen, sondern auch dafür sorgen, dass das Durchatmen in Ihrer Region wieder leichter fällt.

Die Vorteile von Shell GTL-Fuel im Überblick

  • GTL-Fuel ist problemlos in vorhandenen Fuhrparks und auf Grundlage der bis heute durchgeführten Shell Betriebsfähigkeitsstudie bei neuen und älteren Dieselfahrzeugen einsetzbar.
  • Keine Umrüstung und Umbaumaßnahmen im Fuhrpark und an den Tankanlagen nötig.
  • Der Einsatz von GTL-Fuel kann den Motorenlärm bei bestimmten Motorentypen und unter bestimmten Fahrbedingungen reduzieren.
  • Gesundheitsrisiken im Umgang mit dem Kraftstoff werden reduziert.
  • Shell GTL-Fuel verbrennt sauberer und produziert weniger lokale Emissionen als herkömmlicher, aus Mineralöl hergestellter Diesel und weniger Feinstaub. Der synthetische Kraftstoff sorgt also auch für bessere Luft in Ihrer Region.
  • GTL-Fuel ist besser biologisch abbaubar und hat eine geringere Wassergefährdungseinstufung.
  • Und das Beste: Die verbindliche Clean-Vehicel-Richtlinie kann durch den einfachen Umstieg damit vollständig umgesetzt werden.

Eigenschaften von Shell GTL Fuel:

  • Praktisch schwefel- und aromatenfrei
  • Wasserklar
  • Nahezu geruchslos
  • Bei bestimmungsmäßigem Einsatz im Dieselfahrzeug ungiftig
  • Biologisch abbaubar
  • Nur schwach wassergefährdend
  • Hohe Cetanzahl (75-80) für einen geringeren Zündverzug und gleichzeitig ein besseres motorisches Verhalten des Dieselmotors
  • Gutes Kälteverhalten

Unsere Zukunft: Saubere und sichere Kraftstoffe

Wir bei Behrenswerth setzen auf saubere und sichere Kraftstoffe als wichtigen Baustein unserer zukünftigen Energieversorgung. Damit lassen sich Emissionen senken und gleichzeitig innovative Technologien nutzen. Als geprüfter Shell Markenpartner liefern wir schon heute mit Shell GTL Fuel einen synthetischen Dieselkraftstoff, der aus Erdgas gewonnen wird. Shell GTL Fuel ist problemlos in neuen und älteren Fahrzeugen einsetzbar und eignet sich zum Beispiel für städtische Fuhrparks, für das Baugewerbe, den Schienenverkehr sowie für viele weitere gewerbliche Zwecke.

Sie haben Fragen?

Wir stehen Ihnen als moderner Energiedienstleister mit Rat und Tat zur Seite. Kontaktieren Sie uns ganz einfach unter info@behrenswerth.de oder telefonisch unter 0180 – 15 25 350. Wir beraten Sie und vermitteln die richtigen Ansprechpartner.

Jetzt gleich bestellen

Sie haben Fragen zu unseren Services und Angeboten?
Nutzen Sie unser Kontakt Formular oder rufen Sie uns an.

0180 - 15 25 350

Ich bin damit einverstanden, das die Behrenswerth Energieservice GmbH meine Daten über dieses Formular sammelt.

Start typing and press Enter to search